HiFi-Selbstbau-Fazit:

Der SABA Permadyn 19-200-5298-U8 ist mit einem Wirkungsgrad von 96.8 dB/2.83V/m (Mittelwert 80 Hz bis 7 kHz) ein recht lauter "5 Ohm" 20 cm Breitbänder. Der Frequenzgang erstreckt sich von 70 bis 7000 Hz, ist aber nicht sonderlich linear (Standardabweichung +/- 2.07 dB):

  • um 800 (L) bzw. 900 (R) Hz zeigt sich eine 7 dB tiefe Sickenresonanz
  • um 2.0 (L) bzw. 2.3 (R) kHz zeigt sich eine Überhöhung um bis zu 7 dB
  • um 4 kHz erreichen die Chassis ihren Maximalpegel, darüber fällt der Schalldruck gutmütig ab

Der Frequenzgang beider Chassis ist > 700 Hz deutlich unterschiedlich (Lage der Resonanzen, mittlerer Pegel > 1 kHz) - das ist für eine exakt reproduzierte Räumlichkeit ungünstig. Die Sickenresonanz um 800 (L) bzw. 900 (R) Hz sowie die Membranresonanz um 2.0 (L) bzw. 2.3 (R) kHz liegen mitten im Übertragungsbereich und führen zu einer Verfälschung des Klangbilds. Diesen "Eigenklang" kann man mögen oder nicht - aber Fehler bleibt Fehler . . .

Bis 99 dB mittlerem Schalldruckpegel ist die breitbandige Pegellinearität gut, für höhere Spitzenpegel muss das Chassis < 200 Hz entlastet werden. Um die Sickenresonanz herum ist das Chassis aber sehr nichtlinear.

Der Klirrfaktor ist moderat, aber die Abstufung der Klirrkomponenten ist ungünstig, so dass die höheren Klirrkomponenten in weiten Frequenzbereichen oberhalb der Wahrnehmbarkeitsschwelle liegen. Die Kombination mit einer Röhrenendstufe mit hohem K2-Anteil scheint sinnvoll zu sein . . .

Die SABA Permadyn-19-200 werden für ca. 100 €/Paar bei ebay gehandelt. Als Zeichen der "Paargleichheit" wird oft der Gleichstromwiderstand angegeben - der natürlich nichts über die Lage der Sickenresonanz und der Membranresonanzen etc. aussagt. Hier kann man nur hoffen ein einigermaßen gleiches Paar zu erwischen . . .

Kompletter Datensatz von 2 Chassis (Impedanz, Schalldruck, Bündelungsgrad und Schallleistung im OCT-Format, Klirrfaktor und komplexer Frequenzgang als TXT-Datei, ZIP, 78 kB)

 

Kommentare

Cologne2Munich
1 jahr vor
Interessant fände ich einen sowohl messtechnischen als auch gehörten Vergleich zu modernen Chassis.
lupo
1 jahr vor
Ja die Greencones, die eigentlich neu mal blau waren....schönen Feiertag!
plasma
1 jahr vor
ja, da werden die Greencone's entzaubert. Ich war ja früher auch dem Wahn verfallen und hab das Chello gebaut. 100 € für ein paar *gut* gebrauchte, wenn es blöd läuft, spielt man die Teile mit einem Monacor SP-205/8 für 19 € neu komplett an die Wand.
Dirty Harry
1 jahr vor
Interessanter Test. Scheint wohl doch mehr Vodoo zu sein als realistische Fakten.
Auf jeden Fall sehr aussagekräftig sind eure Feststellungen...

You have no rights to post comments

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.