HiFi-Selbstbau-Fazit:

Der OMNES AUDIO MW6 B überzeugt mit durchweg guten Messwerten in unserer Folterkammer:

  • die TSPs versprechen eine untere Grenzfrequenz von 43 Hz in einem 26 l großen Bassreflexgehäuse
  • der Frequenzgang verläuft bis 2000 Hz wie mit dem Lineal gezogen
  • hohe Anregungen im Bassbereich werden zwar mit Klirrfaktor quittiert, aber dank relativ harter Einspannung schlägt das Chassis nicht an
  • die Klirrkomponenten liegen nur knapp über der Wahrnehmbarkeitsgrenze - auch bei höheren Pegeln
  • die Exemplarstreuung ist in allen Disziplinen sehr gering

Damit empfiehlt sich der OMNES AUDIO MW6 B für vielfältige Einsatzgebiete bis hin zum Tief-/Mitteltöner in einem bei 2 kHz getrennten 2-Wege-System. Der Wirkungsgrad liegt mit 89.1 dB/2.83V/m recht hoch, das Impedanzminimum liegt um 320 Hz bei gutmütigen 7.05 Ohm.

Mit einem UVP von 25 € ist der OMNES AUDIO MW6 B ein echter Knaller und sollte in keiner Bastelkiste fehlen. Bei dem Preis dürfen es auch schon einmal 2 oder 4 Stück pro Box werden . . .

Idealer Spielpartner für eine 2-Wege-Box scheint uns der OMNES AUDIO T25H für mittlerweile 18 € zu sein: bei Blue Planet Acoustic gibt es den entsprechenden Bausatz Empor S (ehemals Shorty_2016) aktuell bereits für 59 €/Stück, dem Klang & Ton in der Ausgabe 3/2017 "hoch anständigen Sound ohne Schwächen" attestiert hat.

Wir planen eine Variante zum Einbau in ein IKEA-Kallax-Regal (ähnlich dem Bausatz Klaks) und entwickeln dafür eine Weiche, die diese spezielle Hörsituation (Regalbox, wandnah, hören unter 30°) und das ggf. andere Verhalten des "neuen" LoCo berücksichtig - stay tuned . . .

Kompletter Datensatz von 2 Chassis (Impedanz, Schalldruck, Bündelungsgrad und Schallleistung im OCT-Format, Klirrfaktor und komplexer Frequenzgang als TXT-Datei, ZIP, 110 kB)

 

Kommentare

Nilsens
2 jahre vor
Tolles Chassis... Wäre es denkbar aus den Chassis eine Spassbox zu bauen. Ich denke da an 4x das Chassis + z.B. den CDX1-1430 im Horn. Das ganze aktiv mit einer Hypex... Oder wäre das Murx?
Theo
2 jahre vor
Der niedrige Preis und das Gebotene sprechen eindeutig für eine Spaßbox ;-)
baumawas
2 jahre vor
Ja Theo
4 Stück MW6B mit T25H klingt nach einer preiswerten Unkompaktbox:
Die nicht ganz schmale Männerbox für den Einsteiger.
Quasi MarteauLight, wo wir ja hier so gerne mal downsizen…
Ich liebe diese Klangsäulen die dich so schön von vorne in den Sesseldrücken. Das muss nicht tief können, der Druck macht den Musikspass…
Gruß aus KölnPoll von Ralf aka baumawas
Theo
2 jahre vor
Hört sich an als wenn es ein Projekt für Dich wäre...

Ein schönes 2,5 Wege Teil mit zwei Tief-Mitteltönern und zwei Tieftönern.


Bau mal was

:P
BluePlanet
2 jahre vor
Danke für den Test. Die Änderungen basierend auf dem LoKo haben die Kosten nur unwesentlich steigen lassen. Deshalb keine Preiserhöhung. Mit der invers Kalotte ist das Chassis auch schick geworden.
Gruss, Nick
derwastl
2 jahre vor
Hallo Nick,
in welchen Eigenschaften ist der LS denn besser geworden im Vergleich zur ersten Version? Macht sich das eher im Bass oder im Mittelton bemerkbar?
Gruß - Wastl
BluePlanet
2 jahre vor
Klirr, max. Pegel. Die Steifigkeit der Membran wurde verbessert. Sieht man im Klippel Protokoll.
Null Stellung... etc.
In beiden Bereichen... oberer Mitttelton und Bass Performance. Eigentlich ist es ein neuer Lautsprecher.
Deshalb auch Wechsel der Bezeichnung..

You have no rights to post comments

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.