Letzte News

Audax PR330M0PA meets Hi-Fi Teil 2: 12-Zoll-Tieftöner von AUDAX mit Schaumstoffsicke

Nach vielen 12-Zöllern mit gewellter Textilsicke (s. 12" PA Tieftöner-Vergleich - Teil 2) mit ähnlichem Verhalten waren wir neugierig, ob sich ein 12-Zöller mit Gummi- oder Schaumstoffsicke deutlich anders verhält.

Daher nahmen wir das Angebot eines Abonnenten dankend an, nach einem Pärchen FAITAL 12RS430 auch einem Pärchen AUDAX PR330M0 in unserer Folterkammer mal auf den Zahn zu fühlen. Und er hatte auch noch ein weitere Einzelchassis von AUDAX, die in dieses Beuteschema passen . . .

Die TSPs des PR330M0 sind laut Datenblatt des deutschen Vertriebs "speziell": die niedrige Resonanzfrequenz Fs von 26 Hz hört sich vielversprechend an, aber die geringe Gesamtgüte Qts von nur 0.2 lässt Tiefbassträume platzen. Im originalen Datenblatt von 1994 war Fs noch 28 Hz und Qts 0.27. Da sind wir mal gespannt was für TSPs unsere beiden in 2023 erworbenen Exemplare haben . . .

Unser wie immer sehr ausführliches Datenblatt klärt, wie sich der AUDAX PR330M0 in unserer Folterkammer schlägt und wie er optimal eingesetzt werden kann . . .

Nur Abonnenten können den ganzen Beitrag lesen

Kommentare

plasma
5 monate vor
das Teilchen gehört in ein RL-Horn um die 330 Liter. F8 um die 30 Hz, die kann es noch mit über 110 db bedienen und macht gerade mal 0,7 mm Hub dabei.
asterix66
7 monate vor
Hallo zs,
Toller test...danke dafür. Das erinnert mich an ein paar BR LSP mit HD33S66 D+MHD 17HR 37+Focal T120...die fand ich richtig klasse...
1
Theo
7 monate vor
Fast schon legendär
vr-crack
7 monate vor
Also ich sehe jetzt keinen Grund, diesen Bass nicht auch als Wirkungsgrad starken Tieftöner zu verwenden. Auch wenn im Bass nur ca 110 dB maximal drin sind, bevor er massiv kollabiert, sind das mit 2 Boxen immer noch 116 dB, die man in der Praxis realisieren kann. Im BR Gehäuse dürften es noch einige dB mehr sein als bei der Podestmessung. Dürfte für die meisten Leute völlig reichen. Die sehr niedrige Güte bei tiefer Resonanzfrequenz bedeutet andererseits auch sehr gute Kontrolle der Membran im Nutzbereich. Das Impulsverhalten und die Auflösung könnten im Bass und Grundton sehr gut sein. Gepaart mit dem HM130Z0 und einem GRS PT 2522C könnte man eine sehr schöne effiziente 3 Wege-Box mit sehr edler Bestückung bauen.
Theo
7 monate vor
Das sehe ich ähnlich wie Du. In meiner Erinnerung habe ich die Bässe als tolle Teile im Hinterkopf. Allerdings mit der Erinnerung, siehe Sentry III, ist das so eine Sache. Schon so manch alter Traum ist wie eine Seifenblase zerplatzt.
Ich weiß nur, bisher haben die Audax-Chassis auch in der aktuellen Zeit immer für Staunen gesorgt, wenn man sie gehört hat.

You have no rights to post comments

Wir benutzen Cookies
Achtung, Hinweis! Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies nur zu technischen Zwecken. Unbedingt erforderliche Cookies können nicht abgewählt werden, alle anderen schon.