Beitragsseiten

Membranfläche: Außendurchmesser:
Innendurchmesser:
Plugdurchmesser:
-> Membranfläche Sd:
145 mm
121 mm
25 mm
134.0 cm²
TSP aus Messung mit Zusatzmasse
(Mittelwert und Streuung von
2 Chassis. Anregung -12 dB):
Resonanzfrequenz Fs
DC-Widerstand Rdc
Mechanische Güte Qms
Elektrische Güte Qes
Gesamtgüte Qts
Effektive bewegte Masse Mms
Äquivalentes Luftvolumen Vas
Kraftfaktor BL
Wirkungsgrad Eta (1m, 2.83V, Halbraum)
42.25 Hz (+/-0.8%)
5.63 Ohm (+/-0.8%)
3.187 (+/-1.4%)
0.510 (+/-3.7%)
0.439 (+/-2.9%)
16.34 gr (+/-1.0%)
22.13 dm³ (+/-2.5%)
6.92 N/A (+/-0.6%)
88.59 dB (+/-0.20)

Die TSP:

Im Impedanzverlauf deuten sich Störstellen bei 1.5, 4.1 und 5.5 kHz an, die sich entsprechend als Störung im Frequenzgang wiederfinden.

Die Resonanzfrequenz ist deutlich vom Anregungspegel abhängig, sie ändert sich bei Erhöhung der Anregung von -18 auf +6 dB um ca. 11.4%.

Die "wesentlichen" TSPs (Rdc, Sd, Mms, BL) wurden recht gut getroffen, die "federabhängigen" TSPs (Cms->Fs->Vas->Qms/Qes/Qts) weichen von den Herstellerangaben ab, lassen sich aber durch eine 10% weichere Aufhängung erzielen:

TS-Parameter Einheit HiFi-Selbstbau MIVOC Abweichung
(original)
HiFi-Selbstbau
(10% weicher)
Abweichung
(10% weicher)
Resonanzfrequenz Fs
Gesamtgüte Qts
Äquiv. Luftvolumen Vas
Wirkungsgrad Eta (1m, Halbraum)
Gleichstromwiderstand Rdc
Effektive bewegte Masse Mms
Kraftfaktor BL
[Hz]
[-]
[dm³]
[dB/2.83V/m]
[Ohm]
[gr]
[N/A]
42.25
0.439
22.13
88.59
5.63
16.34
6.92
40
0.39
23.5
87.5
5.7
17
7.5
5.6%
12.6%
-5.8%
1.09
-1.2%
-3.9%
-7.7%
40.08
0.416
24.59



0.2%
6.8%
4.6%



Das Chassis wurde vorher 24 Stunden eingerauscht. Die Streuung der TSPs ist gering, ein erstes Indiz für eine gute Serienkonstanz.

Und was sagt LASIP zu den gemittelten TSPs?

In einem geschlossenen Gehäuse von 14 Litern geht es bis ca. 68 Hz runter (Qtc = 0.71, rote Kurve). In einer 29 Liter großen Bassreflex-Box mit 39 Hz Abstimmfrequenz geht es immerhin bis 36 Hz runter (blau gestrichelte Kurve). Hat man nur 20 Liter zur Verfügung geht es in einer auf 39 Hz abgestimmten Bassreflex-Box "nur noch" bis 42 Hz runter (grüne Kurve). Der XAW180HC-Black kommt damit ähnlich tief wie der XAW208HC-Black, braucht dafür aber "nur" etwa 3/4 des Gehäusevolumens. Dafür kann er aber nicht so laut (s.o.) - man kann halt nicht alles haben . . .

Wer nur 5 Liter Gehäusevolumen übrig hat macht ein GHP-System mit 560 uF Vorkondensator und kommt bis 65 Hz runter - das wäre eventuell was für kompakte Satelliten . . .