Beitragsseiten

Der äußere Eindruck:

Von vorne macht der XAW180HC-Black mit seiner 3-schichtigen, interessant aussehenden Honeycomb-Membran und dem "wuchtigen" Alu-Montagering schon etwas her. Im Gegensatz zum XAW110HC-Black gibt es beim XAW180HC-Black keine Staubschutzkalotte sondern einen Phase-Plug - allerdings in ungewöhnlichem "Flachformat", dafür aber mit Logo (dezent ist anders). Die Membran ist beim XAW180HC-Black mit der Gummisicke vernäht - das sieht nach hoher Belastbarkeit aus.

Von hinten sieht der XAW180HC-Black "gut bestückt" aus: der Lautsprecherkorb ist aus Druckguß, der Magnet ist mit 100 mm Durchmesser und 20 mm Höhe für eine 25 mm durchmessende Schwingspule gut dimensioniert. Druckklemmen runden die wertige Rückansicht ab.
Die hintere Polplatte hat 3 je 5 mm durchmessende "Lüftungslöcher" und ist leicht tiefgezogen um eine ausreichende "Beinfreiheit" für die Schwingspule zu gewährleisten. Auch beim XAW180HC-Black wurde auf eine Hinterlüftung der Zentrierspinne verzichtet um die Strömungsverluste zu minimieren . . .